-- WERBUNG --

Die Sony hat etwas gelitten in den letzten Tagen. Gleich werde ich mir ein Tuch schnappen und sie ganz vorsichtig säubern. Wenn die Saison sich dem Ende neigt und alles etwas ruhiger zugeht, wird sie eingeschickt. Grundreinigung. Genau wie die Canon. Sie hat schon einiges auf dem Buckel und wird sicherlich irgendwann ausgetauscht. Irgendwie ein trauriges Gefühl, denn sie hat mich in den letzten Jahren ziemlich oft begleitet und sprichwörtlich getragen.

Ich arbeite als Fotograf. Fast jedes Wochenende trifft man mich auf einer Hochzeit an. Und gleich, nachdem ich diesen Beitrag geschrieben habe, packe ich meine Tasche und fahre los. Hochzeit in Cloppenburg, Fotoshooting im Museumsdorf, die Feier findet in der Bullmühle in Visbek statt. Mein Kofferraum ist voll. Neben dem Equipment findet man dort Wasser, etwas zu essen und manchmal eine Trittleiter. Außerdem Lampen, Stative und anderen Kram.

Mein Equipment wenn ich fotografiere

Auf Hochzeiten z.B. habe ich immer zwei Kameras dabei. Immer. Auch für den Fall, dass mal eine ausfällt. Außerdem habe ich mehrere Speicherkarten, unzählige Akkus und Blitze dabei. Sicher ist sicher.

Canon EOS 6D

Ich mag diese Kamera. Mit ihr kann ich gut arbeiten. Sie hateinen 26,2 Megapixel Vollformat-Sensor für hervorragende Details. So kann ich auch in dunklen Schattenpartien, in hellen Bereichen oder bei wenig Lichtbestens arbeiten. In der Kirche zum Beispiel. Hier fotografie ich immer ohne Blitz. Diese Kamera macht das einfach mit.

Weitere Infos:  CANON EOS 6D*

Sony a7S

Die meisten, nein, eigentlich alle Episoden „Abenteuer Norddeutschland“ sind mit dieser Kamera entstanden. Eine kleine, unauffällige Kamera die wirklich tolle Bilder erzeugt. Natürlich kann man mit der Sony auf fotografieren. Gar kein Thema.

Weitere Infos: Sony a7S*

Sony SEL-1635Z Zeiss Weitwinkel Objektiv

Das Objektiv, was ich meistens auf der Sony habe, ist das Sony SEL-1637Z von ZEISS. Ein Weitwinkel Objektiv das meiner Meinung nach perfekt für meine Bedürfnisse passt. Portraitaufnahmen mache ich damit seltener, aber wenn ich Landschaften und Orte zeigen möchte, ist es ideal. Auch zum vloggen ist es ein sehr gutes Objektiv. Einfach. Schnell. Leise.

Weitere Informationen: SONY SEL 1635Z ZEISS*

DJI – Mavic Pro Combo

Eine Drohne ist perfekt für Luftaufnahmen. Ich fliege immer mit der Mavic Pro aus dem Hause DJI. Als ich mir dieses Gerät kaufte, entschied ich mich für das Combo-Paket. Darin sind nämlich zwei zusätzliche Akkus enthalten und Ersatzpropeller. Letztere habe ich zwar noch nie gebraucht, aber die zusätzlichen Akkus sind manchmal Gold wert. GANZ WICHTIG: Es gibt Regeln, an die man sich halten muss. Und ohne eine entsprechende Versicherung darf man gar nicht erst abheben. Darüber sollte man sich im Vorfeld immer informieren. Auch über die Vorschriften bei gewerblicher Nutzung. Falls Euch das interessiert, gehe ich nochmal genauer darauf ein.

Weitere Informationen: DJI – Mavic Pro Combo*

Das sind so die wichtigsten Dinge, die in meiner Tasche Platz finden. Dazu kommen viele, viele Akkus, Speicherkarten und der ganze andere Kram, den ich sonst noch so brauche. Und falls es ein Themengebiet gibt, das Euch besonders interessiert, schreibt es einfach in die Kommentare. Dann werde ich in nächster Zeit mal genauer darauf eingehen.

Aber jetzt wird es Zeit, dass ich den ganzen Kram in der Tasche verstaue und losfahre. Zu spät kommen ist nämlich immer blöd.

Die Links mit einem * sind Afilliate-Links. Wenn ihr über die Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für Euch ändert sich der Preis nicht, aber Ihr unterstützt mich damit. Vielen Dank!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.