Mitten in Ostfriesland liegt der Landkreis Leer. Und die Kreisstadt, des Landkreises Leer heißt ebenfalls Leer. Die Stadt mit ca. 34.000 Einwohnern, ist nach Emden und Aurich die drittgrößte Stadt Ostfrieslands. Und der erste Punkt auf der Liste des Abenteuers Norddeutschland.

Abenteuer Norddeutschland ist eine neue Reihe hier auf dem Blog. Eine Reihe, in der ich Euch Norddeutschland genauer vorstellen möchte. Jeden Mittwoch findest Du ein neues Video, aus einer anderen Stadt, einer anderen Gemeinde oder von einem anderen Platz, hier aus dem Norden. Dabei müssen es nicht immer nur Städte und Gemeinden sein. Es können auch Dörfer, Personen oder Unternehmen sein – wichtig ist nur, dass es einen klaren Bezug zu Norddeutschland gibt. Aber lass Dich einfach überraschen.

Station I – Leer (Ostfriesland)

In der Stadt Leer, die wunderschön gelegen an der Ems zu finden ist, wurde die erste Episode gedreht. Und das nicht ohne Grund. Die Stadt ist nicht weit von mir entfernt. Allerdings liegt sie auch nicht direkt an der Küste. Trotzdem hat sie diesen typisch norddeutschen Charme, der am Hafen, als auch in der Altstadt zu finden ist.

Doch den Hafen und die Altstadt habe ich zunächst außen vorgelassen. Viel mehr zog es mich am Anfang in den Stadtteil Loga. Denn hier findet man, wunderschön gelegen, in einem großen Park, das Schloss Evenburg. Das imposante Wasserschloss erzählt eine Geschichte. Und man kann hier wunderbar spazieren gehen, die Seele baumeln lassen und von längst vergangenen Zeiten träumen.

Am Schloss selbst, sprach mich ein älterer Herr an. Gut gekleidet, sehr gepflegt, eine tolle Erscheinung. Anfangs glaubte ich, es könne der Schlossbesitzer selbst sein, aber da die Evenburg seit einiger Zeit dem Landkreis gehört, war dies eher unwahrscheinlich. Egal. Der Mann fragte mich, was ich denn dort täte, mit zwei Kameras bewaffnet. Und ich hatte zwischenzeitlich etwas Angst, ich hätte eine Drehgenehmigung gebraucht – den davon hatte ich nirgends etwas gelesen. Aber er war nur sehr interessiert und erzählte mir ein paar Geschichten, die ich mir aber für eine andere Stelle aufbewahre.

Die Evenburg, die Altstadt und natürlich auch der Hafen hat mir besonders gut gefallen. Und ganz bestimmt, habe ich längst noch nicht alles entdeckt. Ich werde also wahrscheinlich nochmal zurückkommen. In die Stadt Leer.