Schottland

Schottland. Ein Land voller atemberaubender Schönheit. Voller Natur, weite und Ruhe. Und wenn man Schottland auf eine ganz besondere Art und Weise erleben möchte, dann würde ich behaupten, bietet sich ein Abenteuerurlaub an. Ganz ehrlich? Am liebsten würde ich direkt losfahren und mir das Land, die Leute und die einzigartige Landschaft ganz genau anschauen. Nur leider habe ich gerade keine Zeit.

Zum Glück gibt es das Internet. Insbesondere YouTube. Dort findet man neben dem ganzen Schrott manchmal richtige Perlen. Wunderbare Filmaufnahmen von den schönsten Plätzen dieser Welt. Und mir hat es ja nun mal der Norden, der Wind und das Meer angetan. Dementsprechend suche ich natürlich immer nach Videos, die diesen Kriterien entsprechen.

Schottland in grandioser Qualität.

Nehmt Euch einfach mal vier Minuten Zeit. Gute vier Minuten. Vier Minuten, die ihr nicht bereuen werdet. Devin Graham ist ein US-amerikanischer Filmemacher, Kameramann, Fotograf und Blogger. Er macht im Grunde genommen das, was ich mache. Nur in richtig gut.

Er hat in den eben erwähnten vier Minuten Schottland auf eine ganz besondere Art und Weise festgehalten. Aber bevor ich hier lange rumschreibe, schaut es Euch einfach selbst an.

Für mich bedeutet dieses Video Inspiration. Es ist faszinierend und motivierend zu gleicht. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr freue ich mich auf meine kleine Abenteuerreise durch den Norden. Ja. Ich weiß. Hier ist es im Moment noch etwas still, das liegt aber auch daran, da im Hintergrund gerade viel gemacht wird. Vorbereitungen. Zum Beispiel.

Das Video von Devin Graham inspiriert mich. Dinge zu versuchen, Dinge auszuprobieren oder sie einfach nur zu machen. Anfangen. Loslegen. Einfangen. Und wer weiß, vielleicht führt mich mein Abenteuer ja auch nach Schottland, Irland, England oder Dänemark. Vielleicht Schweden, Finnland oder sogar Kanada. Ich würde nicht Nein sagen und wäre begeistert. In jedem Fall. Auf jeden Fall.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.