Ich bin kein Typ für Kurznachrichten. Wahrscheinlich bin ich schon zu alt. Vielleicht wäre ich mich auch einfach nur unbewusst dagegen, weil ich im Grunde genommen viel lieber telefoniere. Und oft ist das wesentlich einfacher, schneller und vor allem persönlicher. Aber das nur am Rande. Die Hochzeitssaison 2018 nähert sich dem Ende und langsam kehrt etwas Ruhe ein. Ja, es gibt sogar Wochenenden, an denen ich nicht unterwegs bin. An denen ich zu Hause sein darf. Auch schön. Endlich mal Zeit, sich ein paar Gedanken über die Zukunft zu machen.

Eigentlich war dieses Jahr alles irgendwie anders geplant. Ordentlich. Durchstrukturiert. In geregelten Bahnen. Dann gab es am Anfang des Jahres eine schlechte Nachricht, kurz darauf eine fiese Erkrankung und PENG, nichts lief mehr so, wie es eigentlich gedacht war. Aber egal. Die Vergangenheit liegt hinter uns. Und da sich dieses Jahr so langsam dem Ende neigt, kann man getrost nach vorne schauen und die Ziele vom letzten Jahr erneut aufnehmen.

Das Abenteuer-Norddeutschland-Zwischenzeiten.com-Logbuch

Eigentlich stehe ich jetzt erst richtig am Anfang. Und doch, ist dieser auch ein Ende. Denn vor einiger Zeit habe ich einen Entschluss gefasst. In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder Webseiten für Unternehmen gestrickt. Steuerberater, Rechtsanwälte, Bauunternehmen oder auch für andere Unternehmen. Neben der Erstellung habe ich diese betreut, gepflegt und war immer irgendwie Ansprechpartner. Dann kam die DSGVO und alles wurde schwieriger, komplizierter und vor allem: unlustiger. Und wenn es keinen Spaß macht, rockt es nicht. Daher habe ich beschlossen, ich hänge den Bereich Webdesign komplett an den Nagel. Zum Ende des Jahres. Punkt.

Die Zeit, die ich durch diese Entscheidung gewinne, reinvestiere ich in diesen Blog. Zwischenzeiten.com. Aber auch in meine Video-Reihe Abenteuer Norddeutschland. Denn hier möchte ich zukünftig mehr machen. Und um diesen Prozess zu dokumentieren, ist gestern die erste Folge des „Abenteuer-Norddeutschland-Zwischenzeiten.com-Logbuches“ online gegangen. Das Video könnt Ihr oben anschauen.

Der ZWISCHENZEITEN.COM Online-Shop

Eigentlich wollte ich immer schon so einen kleinen Shop haben, auf dem ich meinen Kram unters Volk bringen kann. Tolle Produkte, mit Herzblut gestaltet und Liebe produziert. Allerdings war da auch immer irgendwie die Angst. Die Angst davor, diesen „kleinen Traum“ zu verwirklichen. Denn es ist ja so: Wenn man seinen Träumen folgt und dann versagt, dann kann man irgendwie nicht mehr davon träumen. Und dann ist es eigentlich einfacher, sich mit weniger zufrieden zu geben und still und leise in der Komfortzone zu bleiben.

Aber jeder sagt Dir immer wieder, dass das Leben außerhalb dieser Box stattfindet. Das das Leben erst dann beginnt, wenn man seine Ängste hinter sich lässt. Und vielleicht sollte man das einfach mal probieren. Vielleicht sollte ich das einfach mal probieren. Immerhin werde ich in ein paar Jahren vierzig und die Zeit läuft immer weiter. Langsam muss da mal was kommen. Zwinkersmiley.

Naja. Auf jeden Fall wird es dieses und auch nächstes Jahr im Shop vorwärts gehen und viele tolle Ideen werden umgesetzt. In ein paar Tagen zum Beispiel. Da gibt es dann die ersten plattdeutschen Weihnachtskarten und ich freue mich schon darauf, diese auch zu verschicken.

Abenteuer Norddeutschland – Staffel II

Wer meinen YouTube Kanal verfolgt, der weiß natürlich, dass die zweite Staffel „Abenteuer Norddeutschland“ bereits läuft. Das erste Video hatte immerhin über 26.000 Aufrufe, was für meine bescheidenen Verhältnisse schon ziemlich überragend ist. Aber das nur am Rande. Bislang war es ja so, dass ich in eine Stadt, eine Gemeinde oder in ein Dorf gefahren bin und dieses vorgestellt habe. Das soll auch weiterhin so sein. Aber nicht nur. Manchmal möchte ich über aktuelle Themen sprechen, neue Produkte vorstellen oder vielleicht mal was kochen. Keine Ahnung. Auf jeden Fall soll es abwechslungsreicher, spannender und vor allem regelmäßiger werden.

Ihr seht, ich habe eventuell doch einiges vor. Aber ich möchte jetzt gar nicht so viel verraten, denn einiges wird noch in den nächsten Logbüchern thematisiert. Und wenn Ihr da nichts verpassen wollt, dann abonniert am besten SOFORT meinen YouTube-Kanal. Dann seid Ihr immer auf dem aktuellen Stand. Ich jedenfalls würde mich sehr darüber freuen. Ganz bestimmt sogar.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.